Die Zeit nach Seophonist

Mittlerweile ist einige Zeit seit dem „Seophonist“ Wettbewerb vergangen. Diese Seite ist immer noch vorne mit dabei, wie ein aktueller Screenshot zeigt.

Screenshot Mai 2014
Screenshot Mai 2014

Gestern hat der Wettbewerb zum Begriff „Xovilichter“ gestartet, und da wird es spannend sein ob man den einen oder anderen Seophonisten beim Lichterfest wiedertrifft. Wird vielleicht die gleiche Seite wieder den ersten Platz belegen? Oder schafft es dieses mal jemand anders? Insgesamt läuft der Contest 80 Tage, und endet mit dem großen Kölner Lichter Xovilichter-Abend in Köln. Bis dahin werden viele Links getauscht, Texte geschrieben und Vermutungen angestellt werden, wie man seine Seite optimieren kann.

Der Ansporn, neben den Erfahrungen die man bei so einem Wettbewerb sammelt, sind auch die ausgelobten Preise. Der Erstplatzierte für den Begriff „Xivolichter“ erhält einen Smart. Der Zweitplatzierte eine Reise nach Kalifornien. Insgesamt erhalten die Plätze 1-20 jeder einen Preis. Der Andrang und die Teilnahme dürfte immens sein, und damit auch alle Augen auf das neue Produkt das vorgestellt wird.

Xovilichter Wettbewerb

Mir ging eben ein Xovilicht auf, und habe dann gemerkt das ein Wettbewerb zum Thema „Xovilichter“ läuft. Es handelt sich dabei um einen Wettbewerb zum Seo-Tool „Xovi“. Ende des Rankings-Wettbwerbs für Google ist am 19. Juli 2014.  An diesem Tag findet in Köln das Event „Kölner Lichter“ statt, einem wunderschönen Feuerwerks-Event, daher ist der Begriff „Xovilichter“ naheliegend.

Die Offizielle Platzierungen können jederzeit auf http://www.xovi.de/xovilichter/ eingesehen werden.

Was kann man gewinnen?

U.a. einen Smart, eine Reise nach Kalifornien, ein Maxbook Air, Tickets für Seo-Messen, Fahrt auf dem Nürnburgring und viele weitere Preise im Gesamtwert von ca. 25.000 Euro.

Ingesamt bekommen die Plätze 1-20 Preise.

Kompletter Ranking Verlauf

Mir schwirrt da gerade was im Kopf herum, und nein, kein Alkohol. Und den Vogel habe ich schon vor längerer Zeit freigelassen. Die Ranking Dienste in diesem Wettbewerb haben immer eine Top10 Liste angezeigt. Vllt. wäre es ja möglich, das man für den Wettbewerbszeitraum, eine Analyse für seine Webseite bekommt, wie die Webseite im Seophonist Wettbewerb Zeitraum gerankt hat und vergleichen kann?

z.B. am Tag 1: Rang 12, Tag 2: Rang 53, Tag 3: Rang 2…. Könnte einem in nachhinein vielleicht noch Interessante Ergebnisse liefern, und somit noch einen sinnvollen Beitrag leisten?:-)

Gewinner des Seophonist Wettbewerb – Dynapso

Hier die Top 10 Liste des Wettbewerbs:

 

  1.     http://www.dynapso.de/seophonist/
  2.     http://www.karlkratz.de/onlinemarketing-blog/seophonist/
  3.     http://www.seophonist.net/
  4.     http://www.seophonist.biz/
  5.     http://www.suchmaschinenmonitor.de/SEOPhonist
  6.     http://randolf.jorberg.de/2013/09/05/seophonist/
  7.     http://www.search-one.de/10-tipps-fuer-den-seophonist/
  8.     http://seophonist1.tumblr.com/
  9.     http://www.seophonist.org/
  10.     https://seophonisten.wordpress.com/

Der Blog ist immerhin noch in den Top 10 gelandet. Dynapso hat eigentlich kontinuierlich auf Platz 1 gelegen. Herzlichen Glückwunsch!

Spätzünder Seophonisten

Der Letzte Beitrag für den Blog ist raus, eigentlich. Diesen möchte ich noch nachhängen, weil diese Phase vielleicht noch interessant ist. Die Spätzünder im Wettbewerb treten langsam an, wollen das Feld von hinten aufräumen. Quasi die Sprinter unter den Suchmaschinenoptimierern.

Mein Tipp, wer um 22 Uhr bei Google auf platz 1 steht habe ich ja bereits kund getan. Vielleicht wird es natürlich auch nochmal jemand anders. Diesen Post werde ich im nachhinein ergänzen, und wird dann die Endspurt-Rally des Wettbewerbs darlegen.

Interessante Daten werden sein: Wie hat sich das Suchvolumen entwickelt, vergleich der Suchergebnisse zwischen Google und Bing – wer liefert mehr – wer steht auf welchem Platz. Und dann natürlich, was für eine Art von Inhalt hat sich durchgesetzt. Echter Qualitativer Content, oder einfach daher geschriebenes, lustiges? Wird es ein Youtube Video sein, das auf Platz 1 positioniert ist?

Und natürlich, wird auch das Thema Geschlecht beleuchtet. Wird ein Seophonist oder eine Seophonistin den Wettbewerb gewinnen? Und überhaupt. Ich schätze der Wettbewerb ist insgesamt sehr Testosteron gesteuert.

Hübsch auch die Ad-Words Anzeige von Netformic: „Wir gratulieren dem heutigen SEOphonist Contest Gewinner!‎“. Tofour hat in der Ad-Words Anzeige stehen „Wir wünschen euch viel Spaß beim der OMclub Party!‎“.

Was ist wirklich wichtig?

So wir nähern uns dem Ende vom Wettbewerb zum Thema „Seophonist“. Danke an alle Besucher. Danke an alle Leser, die sich mehr oder weniger, mit mehr oder weniger Freude vielleicht das eine oder andere völlig sinnfreie durchgelesen haben.

Am 09.09.2013 war die Seite auf Platz 4 gelistet.

Der Blog wurde bei WordPress gehostet, hatte 0 Startlinks. Andere Seiten hatten ja durchaus den Vorteil das schon genügend eingehende Backlinks vorhanden waren. Andere haben sich dann eine wunderhafte TLD Domain mit dem Keyword seophonist registriert. Nun gut, warum nicht? Wenn es einem das Wert ist. Es wird ein kleiner Baustein sein um den Erfolg zu haben. Karl würde jetzt sagen, das letzt Stückchen aus der Tube raus blördschen. Letzlich ist alles ein großes Puzzle, ein Mosaik, nur mit dem Problem dass das Bild ständig geändert wird, man wird das Puzzle nie fertig bekommen. Es ist ein Kampf gegen Windmühlen.

Es war interessant zu sehen wie die Besucherzahlen hochschnellen. Ebenso interessant wer alles nach dem Blog sucht und wie er sucht. Vielleicht wäre es im nachhinein eine bessere Idee gewesen den Blog selbst zu hosten. Auch was die Geschwindigkeit angeht. Das Backend von WordPress ist stellenweise unendlich lahm, und es macht dann absolut keinen Spaß überhaupt damit zu „Arbeiten“. Ich habe dies natürlich teilweise auch bewusst gemacht, mich bewusst eingeschränkt um zu sehen, was passiert wenn ich die Werkzeuge nicht zur Verfügung habe. Sicher, innerhalb eines solchen Wettbewerbs läuft alles anders. Mit kann auch nicht 100% sicher sein, das Google nicht vielleicht die Ergebnisse speziell für den Begriff ändert, weil Sie mitbekommen das hier Profis rumspielen und vielleicht neue Erkenntnisse gewinnen. Who Cares? Jeder wird seine neuen Erfahrungen gesammelt haben, wie unter umständen in den Jahren zuvor. Einige haben ihr altes Material einfach recyclt und brauchten so garnichts großartig an neuen Content zu produzieren.

Andere wiederum haben die Strategie des Duplicat Content gefahren.

Eins ist klar. Wer als erstes mit dabei war, dürfte seine Vorteile haben – ebenso wie die Leute, die sich rechtzeitig ihre Keyword Domain registriert haben.

Ich wünsche allen auf der Party, falls da, viel Spaß und vielleicht bis zum nächsten Jahr. Euer Seophonisten Blogger

p.s. mein gewinnertipp für heute abend, dynapso, karl oder search-one. Der Gewinner wird über die Googlesuche um ca. 22 Uhr ermittelt. https://www.google.de/search?hl=de&safe=off&q=seophonist

Der Preis den der siegende Seo in den Händen halten wird, wird ein  Apple iPhone 5S 16 GB sein. Die Farbe darf sich der Sieger selbst aussuchen.

Und habe gerade eben entdeckt das T-Online (http://www.t-online.de/computer/internet/id_65482158/seophonist-suchmaschinenwettbewerb-gestartet.html) auch über den SEophonist Suchmaschinen Wettbewerb berichtet.

Besucherstatistik Seophonist Blog

Der Wettbewerb nähert sich langsam aber stetig dem Ende zu. An dieser Stelle möchte ich daher schonmal ein Fazit über die Besucherzahlen und Statistik dieses Seophonisten Blogs zum Wettbewerb posten.

[Grafik folgt]

Gestartet wurde der Blog am Wettbewerbstag dem… dementsprechend gab es 0 Besucher. Hier dazu eine Grafik wo man die Entwicklung dazu sehen. Natürlich muss man das alles immer im Kontext mit dem aktuellen Ranking bei Google und den Toplisten wie dynapso und sistrix + co sehen. Denn auch darüber kommen natürlich Besucher rein, die natürlich sehen wollen wer soweit oben rangt. D.h. den Gewinnerpreis „Ruhm und Ehre“ kann man schon eindeutig vorher ein bisschen einfahren. Nach wie vor steht Dynapso auf Platz 1 und ich gehe nicht davon aus, das sich dies ändern wird. Die Taktik, jetzt wird Fußballmäßig, wurde gut offensiv gewählt und hat sich dementsprechend ausgezahlt. Obwohl Sistrix natürlich der offizielle Rankingservice ist, auf dem der Gewinner entschieden wird, so ist dynamic Monitoring für den „Seophonist“ Contest bei dynapso.de graphisch wesentlich interessanter aufbereitet gewesen und einfach von der Handhabung. Als weiteres wurde das Angebot abgerundet durch das Contest Widget (was nicht direkt zum Start zur Verfügung stand, aber eine sehr kluge Entscheidung war, das anzubieten) und der Grafik/Daten export. Darüber hinaus konnte man neben der Top10 Platzierung als Grafik, auch die Top100 Ranking Liste in Textform einsehen, falls verfügbar mit Google+ Account.

Ich denke man kann sagen, falls dynapso gewinnt, dann durchaus zurecht. Auch wenn die Arbeit explizit für diesen Contest von deren Seite natürlich gering war und andere vermutlich viel mehr Aufwand betrieben haben. z.b. der liebe Karl oder auch ich hier auf diesem Blog. Habe jedoch einige neue Erkenntnisse mitgenommen, die in zukünftige Projekte einfließen werden, die ich ohne diesen Suchmaschinencontest ohne weiteres auch nicht ausprobiert hätte. Der Spieltrieb ist zwar hoch, aber durch diese Motivationshilfe noch ein bisschen höher. Der Wettbewerbstrieb hilft halt, wie überall im Leben. In diesem Sinne, das ganze Leben ist ein Seo.

Was mir mies aufgestoßen ist, das eine bestimmte Seite Inhalte von Karl geklaut hat – was dementsprechend zur Abwertung führt.  Miese Tricks und ganz miese Masche. Keine Inhalte haben und dann wie im Selbstbedienungsladen an anderer Menschen Sachen vergreifen. Karl hats mit Humor genommen, was wohl die beste Umgehensweise für sowas ist, bevor man sich zu Tode ärgert.