Qualitätscontent für SEOPhonist

Wenn man sich die Rankings, allen voran natürlich das Sistrix Ranking, welches das Offizielle Ranking für den Wettbewerb ist, anschaut, wird man feststellen, das einige Seiten nur kurze Beiträge für den Wettbewerb haben und andere Beiträge haben aus dennen man Bücher binden könnte wie z.B. der Beitrag von Karl. Was macht so eine Seite mit Qualitätscontent aus? Was sollte man beachten wenn man Qualitätsbeiträge zum Seophonist Wettbewerb erstellen möchte? Es ist die QKT-Methode by Seophonisten-Wordpress-Blog.

1. Qualität

Es steckt ja eigentlich schon im Wort drin „Qual“. Qualität zu erstellen ist nicht immer so einfach wie es den Anschein hat. Qualitativer Content kann zur echten Qual werden, sollte aber Mehrwert bieten.

2. Konzentration

Wichtig ist die Konzentration auf das wesentliche. Wenn man zu sehr ausschweift kann es sehr gut passieren, das man den roten Faden verliert, und eigentlich über Straßenverkehr reden wollte, dann aber bei den alten Römern landet. Jaja, so kann das gehen. Kleine Exkurse sind durchaus angebracht um Themenschwerpunkte zu erläutern. Wenn diese jedoch ausufern, sollte diesen Themen ein seperater Bereich gewidmet werden. Denn wenn du dir beispielsweise eine Hose kaufst, bekommst du ja auch nicht eine Waschmaschine dazugeschenkt. Denke an die eigene Schulzeit, oder andere Events nach. Welche haben dich vom Wissen her beeindruckt. Vermutlich die, die es geschafft haben Inhalte konzentriert darzustellen. Am besten natürlich kurzweilig und mit Charme. Natürlich ist dies nicht immer möglich. Daher sollte man das beste aus der jeweiligen Situation machen.

3. Teile es mit anderen

Teile deine Inhalte und Freude zu einem Thema mit anderen. Wenn der Inhalt gut ist, und Qualität und Mehrwert bietet, wird es gedankt. Und am Ende wirst du sehen, der Mehrwert ist der mehr Wert. 🙂 Statt vieler Quantitativer Beiträge, die im Nirvana verschwinden, nutzlos sind, lieber einen ordentlichen Beitrag der die Sinne benebelt und Aufklärung bringt. Vor allem im Zeiten des Informationsüberflusses ist Qualitativer Content wichtiger den je.

Geschwindigkeit des Blogs

Also wenn ich Kaffee trinken würde, müsste ich während ich hier im Backend und auf der Seite arbeite, bestimmt schon an einer Überdosis Kaffee gestorben sein. Wobei Seophonisten würde vermutlich erst  gerade das zum Leben erwecken. 😉 Ich habe dies als Anlass genutzt bei verschiedenen Services mal die Page Geschwindigkeit zu testen. Und bin zu interessanten Ergebnissen gekommen. Vor allem auch deshalb interessant, weil der Pageload ja auch als ein Faktor für das Ranking z.b. beim Keyword „Seophonist“ gilt.

1. Testdurchlauf

wasserfall-seophonist-diagramm
Netzwerkverbindungliste zum Seophonisten Blog
filmstreifen-ladezeit-seophonist-blog
Filmstreifen des Videos

2. Testdurchlauf

wasserfall-seophonist-diagramm-test2filmstreifen-ladezeit-seophonist-test2

Im Videovergleich bzw. alleine schon im Vergleich der beiden Netzwerk-Grafiken sieht man den Unterschied deutlich. ca. eine Sekunde unterschied zwischen der Optimierung vorher und nach der Optimierung. Des Teufels übel habe ich im übrigen ausgemacht. Es waren die Artikelbilder die man für einen Beitrag in WordPress festlegen kann. Was das in dem Beispiel für einen Unterschied macht ist schon heftig. Denn wer wartet bitte 4 Sekunden auf eine ladende Webseite… keiner. Wobei auch 3 Sekunden definitiv mindestens 2 zuviel sind, lässt sich aber an dieser Stelle nicht ändern. Da hat so ein Blog schon seine Nachteile, aufgrund der limitierten Einstellungsmöglichkeiten. Da haben selbstgehostete seophonisten ihre Vorteile.

Euphonisten und das Euphonium

Wieso fängt der Kerl jetzt an über Euphonisten zu schreiben, wenn das Thema doch eigentlich ein ganz anderes sein sollte? Nun, auf den ersten Blick mag das stimmen, nur wenn man sich mal genauer anschaut und dann weiß das „Euphonium“ griechisch für wohlklingend ist, und ein tiefes Blechblasinstrument beschreibt, sollte die Lage doch wieder anders aussehend. Denn der Begriff „Seophonist“ ist wohlklingend, auch wenn nicht unbedingt ein Musikinstrument.

Das Euphonium gehört zur Familie der Bügelhörner (naja, also Bügeln tue ich nur Kleidung, was  es nicht alles gibt!). Also, zu der Familie der Bügelhörner gehören auch das bekanntere Flügelhorn, Tenorhorn, sowie das Bariton oder die sehr bekannte Tuba.

Ein bekannter Euphonist war beispielsweise der brite David Childs (* 1981 in England), auch dessen Großvater war ein bekannter Euphonist. Es lag also in der Familie mit dem Instrument umgehen zu können. Hier ein Solo von ihm auf Youtube:

Fotographische Exkursion mit dem Seophonisten

Berühmte Zitate über Seophoniker

An dieser Stelle ein paar aufmunternde, lustige und andere Zitate rund über Seophonistie. Insgesamt umfasst die Zitatesammlung 25 Zitat. Es müsste meines Wissens nach, die größte Seophonist Zitate Sammlung der Welt sein. (vermutlich auch deshalb, weil es die erste und einzige ist)

Seophonist Zitate

  1. Jeder Seophonist ist ein einmaliger Seophonist – und tatsächlich, für sich gesehen, das größte  Kunstwerk aller Zeiten.
  2. Alle Seophonisten sind eins. Was sie unterscheidet, ist der Suchmaschinenrang, den man ihnen gibt.
  3. Du Seophonierst – und die Welt sucht dich.
  4. Wir entwerfen zwar unsere Webseiten, aber später prägen sie uns.
  5. Wenn zwei Seophonisten immer dasselbe tun, ist einer von ihnen überflüssig
  6. Mit dem Suchmaschinenindex ist es wie mit dem Magen: Man kann ihm nur Dinge zumuten, die er verdauen kann.
  7. Große Seophonisten wirken nicht bloß durch ihre Taten, sondern auch durch ihre persönlichen Texte.
  8. Nur der Seophonist hat für den neuen Gedanken auch das neue Wort.
  9. Die Seophonisten haben die merkwürdige Angewohnheit, dass sie bei allem, was sie tun, sich auch etwas denken.
  10. Seophonisten, die Suchoptimierer der Seiten, die so lange die Seiten suchen und optimieren, bis ein Suchplatz für sie dabei abfällt.
  11. Der Seophonist trachtet nie nach dem Großen, folglich erlangt er Größe.
  12. Die Zukunft des Seophonisten steht auf dem Spiel; sie ist gesichert, sobald nur genügend Seophonisten sich dieser Einsicht nicht verschließen.
  13. Das, was die Seophonisten den Kampf ums Dasein nennen, ist nichts anderes als der Kampf um den Aufstieg.
  14. Was die Seophonisten wirklich wollen, ist nicht Wissen, sondern Gewissheit.
  15. Der Hauptfehler des Seophonisten bleibt, daß er so viele kleine hat.
  16. Freude am Strafen hat nur der Algorithmus.
  17. Die Seophonisten verraten ihre Absichten nie leichter und stärker, als wenn sie sie verfehlen.
  18. Auch aus Webseiten, die in die Top10 Keywords gelegt werden, kann man Schönes bauen.
  19. Der Seophonist von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit.
  20. Die Suchmaschine ist für die Seophonisten da und nicht die Seophonisten für die  Suchmaschine.
  21. Die Welt hat nie eine gute Definition für das Wort Seophonist gefunden.
  22. Kluge Seophonisten lernen auch von ihren Feinden.
  23. Man hilft den Seophonisten nicht, wenn man etwas für sie tut, was sie selbst tun könnten.
  24. Suchmaschinen ohne Seophonisten  sind lahm, Seophonisten ohne Suchmaschine sind blind.
  25. Wenn ein Seophonist behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.

Google Adwords für Seophonisten?

An dieser Stelle mal ein kleiner Beitrag dazu, wer Geld dafür ausgibt um in den Suchmaschinenergebnissen von Google bei dem Begriff „Seophonist“ zu erscheinen.

Anzeigen zu Seophonist
Anzeigen zu Seophonist
Domainboosting - bietet Links für Seophonisten an
Domainboosting – bietet Links für Seophonisten an

Während die ersten Anzeigen durchaus allgemein für Suchmaschinenoptimierer und Seos gehalten sind,

  • Anbietername – Das Affiliate Netzwerk für SEOs Bei uns verdienen SEOs mehr Geld‎
  • Linkaufbau über Blogs – Backlinks auf hochwertigen Blogs: Jetzt anmelden & kostenlos starten!‎

und in der Anzeige nicht näher auf „Seophonist“ eingehen, geschieht das genau das Gegenteil bei der zweiten Anzeige von Domainboosting. Domainboosting hat speziell für den Suchterm „Seophonist“ eine Anzeige angelegt, die mit dem Titel „Links für SEOphonisten – Mit uns den SEO-Contest gewinnen‎“ wirbt. Zwischenzeitlich auch geändert in den Titel „Links für SEOphonisten – DomainBoosting.com‎“ mit dem dazugehörigen Text „Mit uns den SEO-Contest gewinnen. Jetzt kostenlos anmelden & starten!‎“. D.h. der Titel wurde teilweise in die Beschreibung der Werbeanzeige ausgelagert. Domainboosting bietet die Möglichkeit mit dem eigenen Webkatalog Geld zu verdienen. Aber auch die Möglichkeit Linkaufbauer zu sein, und Qualität-Links mit hoher Themenrelevanz aufzubauen. Dabei helfen die Seo-Metrik Tools die einem angeboten werden, wie z.B. Link-Pop oder auch die Sichtbarkeit einer Webseite. Das ganze wird abgerundet durch ausführliche Statistiken zu den Linktexten und Linkzielen.

Einfacher Titel bei Superclix.
Einfacher Titel bei Superclix.

Der Titel bei der Anzeige von Superclix ist dahin gegen jedoch recht schlicht, „Seophonist“ versehen mit dem Text „Auch SEOs müssen mal Geld verdienen…‎“.

Xantrox  bietet Links für Seophonisten an
Xantrox bietet Links für Seophonisten an

Mit dem Titel „Links für Seophonisten‎“ und dem Text dazu „Vom Grundaufbau bis zu hochwertigen Contentlinks – jeder Link zählt :-)‎“ wirbt die Seite xantrox für deren Seophonist Kenntnisse und Services. Zu den Services zählen unter anderem der Linkaufbau via Webkatalogeintragung, Forenlinks, Pressemitteilungen, Linkbuilding Content, sogenannte „Advertorials“  und natürlich auch Social Bookmarks.

An alle Seophonisten, die jetzt denken – Boah ey! Hammer das ist die Idee!! Vergesst es. Die Gewinner werden aus den regulären Serps ausgewählt, Google Adwords anzeigen zählen nicht dazu. 🙂

Seophonist im Mondschein

Es war einmal ein Seophonist,
der gerne im Mondschein,
ein Milchreis ist.

Der mondschein illuminierte sehr ungenau,
schimmerte das licht grün-blau,
so suchte er im netz statt seophonist – kakao.

Denn Kakao wie wie alle wissen,
trinkt sich mit fair-traide,
auch mit gutem gewissen.

Danach geht er ne Flagge hissen,
„blördsch“,
wunderbar – geistesblitz, ich reis nach afrika.

in afrika angekommen,
wird er vom SEO-Google-Indianer vernommen.

er sollte regeln die milchreis-ergebnisse schnell,
wie so ein seophonist ist,
reagierte er angepisst,
doch sein monitor blendete im mondschein hell.

Nur ein spiegelnder Monitor, hilft im Mondschein-licht, dem Seophonist Milchreisenden nicht.

Ein sehr unkonventionelles Gedicht. Der Autor lässt offen was man hineininterpretiert. Unter welchen Bedingungen und mit welcher Absicht der Autor dieses Gedicht zum Zwecke des Seophonisten Wettbewerbs dieses Gedicht auf diesem Blog hinterlassen hat, ist nicht überliefert.